Vsmart Extensions
Nützliche Infos
PDF

 

Als Erstsemestrige/r hat man es oft nicht leicht. Die neue Stadt, das neue Studium und die vielen neuen Leute können oft verwirrend sein. Kein Wunder, dass sich viele da etwas verloren und alleingelassen fühlen. Aber keine Panik! Graz ist eine wunderbare Stadt zum Studieren.
Um dir den Start etwas zu erleichtern hier ein paar nützliche Tipps, Tricks, Links und Adressen um dir den Start ins Studium zu erleichtern.

 

Unistart
Von allen Universitäten werden sogenannte „Welcome days“, in denen sich Erstsemestrige über ihre Uni und ihr Studium informieren können, angeboten. Außerdem organisieren die meisten Studienvertretungen sog. „Erstsemestrigentutorien“, bei denen dir andere Studenten, die dein Fach bereits länger studieren, alles Wissenswerte übers Studium, Gott und die Welt beantworten.
 
Beratung Wenn du einmal Hilfe brauchst oder einfach nur reden willst... Die Studentenberatung ist für dich da! 
 
Fortbewegung
Die beste Art und Weise sich in Graz fortzubewegen ist per Fahrrad. Mit dem Rad kommt man eigentlich überall hin. Ein guter Tipp: Kauf dir auf jeden Fall ein gutes Schloss und achte darauf dass dein Licht funktioniert! Günstige Drahtesel gibt es auf Willhaben (generell eine gute Seite, um sich Dinge zu beschaffen), bei der Caritas oder auf Flohmarkt.
 
Wer kein Freund körperlicher Ertüchtigung ist, oder einmal etwas weiter fahren muss, nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel, die aber relativ teuer sind. Infos dazu gibt es bei der BusBahnBim- Auskunft am Jakominiplatz oder unter GVB.
 
Anmeldung
Du musst dich 2 Tage nachdem du umgezogen bist beim Meldeamt eintragen lassen. Dazu musst du einen Meldezettel mit deinen Daten und deiner Adresse ausfüllen. Achtung! Ausweis nicht vergessen. Das Meldeamt ist in der Schmiedgasse 26. Im selben Gebäude kannst du dich auch Zeckenschutzimpfen lassen.
 
Essen
Beim Essen hat es für Studenten natürlich oberste Priorität sich möglichst billig den Bauch vollzuschlagen und dabei sollte das Essen auch noch lecker sein! Um dir verdorbenen Magen und monströse Rechnungen zu ersparen, hier eine kleine Auswahl wo man sowohl gut als auch günstig isst:
 
Feiern Frei nach dem Motto „Dohoam sterbm di Leit“ gibt es in Graz eigentlich keinen Tag, an dem nix los wäre. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hier ein paar Läden, in denen man gewesen sein muss:
  • p.p.c.: Konzerte (http://popculture.at)
  • Bar Projekt: Gute Musik, billiges Bier, Von Studenten geführt (www.barprojekt.org)
  • Postgarage: Veranstaltungen quer durch die Bank, aber immer was los (www.postgarage.at)
  • Music House: Super Musik (http://www.music-house.at)
  • The Office: Kanadischer Pup mit Jamsession und Pubquiz (www.theofficepub.at)
  • Molly Mallone, Flann o'Brian, O'Carolan's: Irish Pubs
  • TamTam
  • Das Univiertel: Kulturhauskeller, Three Monkeys, Revolution, Kottulinsky...
  • und noch viele, viele mehr
 
Ausserdem organisieren viele Studentenvereinigungen und Studienvertretungen Feste, die meist auf dem Campusgelände stattfinden. Vor allem im Sommersemester gibt es Zeichensaalfeten, Biofest, Chemikerparty... Auch in der Stadt selbst gibt es Viele Straßenfeste wie das Aufsteirern im Herbst, das Augartenfest, den Lendwirbel im Sommer und vieles mehr. Ein Besuch lohnt sich!
 
Sport
Die erste Adresse für sportliche Studenten ist das Universitäts- Sportinstitut der KF-Uni. Hier wird wirklich (fast) jede Sportart angeboten (und noch ein paar mehr von denen du nicht einmal wusstest, dass sie existieren). Erstanmeldungen müssen, nach einer Voranmeldung im USI- Büro, online zu Semesterbeginn gemacht werden bzw. später dann direkt im Büro. Bei manchen Kursen wie Fußball, Klettern oder Volleyball besteht allerdings enormer Andrang. Hier gilt der frühe Vogel fängt den Wurm!
 
Kultur
Graz war 2003 Kulturhauptstadt Europas und das ist heute noch zu spüren. Es gibt viel zu sehen und zu erleben. Die beste Seite um immer zu wissen, was los ist: www.kulturserver-graz.at
Zudem wurde Graz am 14.03.2011 im UNESCO City of Design Netzwerk aufgenommen. Nähere Infos unter: www.graz-cityofdesign.at/
 
Krankenversicherung
Informationen zur Krankenversicherung für Studierende außerhalb von Südtirol findest du unter folgendem Link.